Oberflächen - Muster und Pflege

Ms - Messing poliert, lackiert

Poliertes Messing wird durch einen Klarlack gegen Umwelteinflüsse geschützt. Der Härte und chemischen Beständigkeit eines Lackes sind jedoch - auch nach Einbrennen - Grenzen gesetzt. Eine Empfindlichkeit gegen Kratzer ist bei einem Lack immer gegeben.

Daher sollte die Oberfläche nur mit einem weichen Tuch behandelt werden. Eventuell vorsichtig mit etwas warmem Wasser befeuchten (u. U. mit Spülmittel). Ideal ist anhauchen.

Mt - Messing matt gebürstet, lackiert

wird - wie Messing poliert - durch einen Klarlack gegen Umwelteinflüsse geschützt. Der Härte und chemischen Beständigkeit eines Lackes sind jedoch - auch nach Einbrennen - Grenzen gesetzt. Eine Empfindlichkeit gegen Kratzer ist bei einem Lack immer gegeben.

Daher sollte die Oberfläche nur mit einem weichen Tuch behandelt werden. Eventuell vorsichtig mit etwas warmem Wasser befeuchten (u. U. mit Spülmittel). Ideal ist anhauchen.

 

Ni - Messing vernickelt

Hierbei wird das polierte Messing mit einer galvanisch erzeugten Schicht von Reinnickel überzogen. Zum Entfernen von Fingerabdrücken etc. empfehlen wir einen Glasreiniger.

Nickel dient als Schutz gegen Umwelteinflüsse und verleiht dem Metall das silbern anmutende Aussehen. Unter ungünstigen Umgebungsbedingungen können jedoch Korrosionserscheinungen auftreten. Wir empfehlen - je nach Wohnlage - die jährlich ein- bis zweimalige Pflege mit einem Silberputztuch. Handelsübliches Metallpolish wirkt aber auch nach Jahren noch Wunder.

Nm - Messing vernickelt, matt gebürstet

Bei dieser Obefläche wird galvanisch eine Schicht Mattnickel aufgebracht. Diesem - in der Industrie üblichen - Verfahren verleihen wir durch zusätzlichen Handschliff wieder das metallisch anmutende Aussehen.

Zum Entfernen von Fingerabdrücken etc. empfehlen wir einen Glasreiniger.

 

Sonderoberflächen

Auf Anfrage stehen für die meisten Modelle außerdem die folgenden Sonderoberflächen zur Verfügung:

Cr - Messing verchromt

Die beständigste und pflegeleichteste unserer Oberflächen wird zunächst galvanisch vernickelt und dann ebenso mit einer Chromschicht überzogen.

Der Unterschied zur Vernickelung besteht in der leicht bläulich anmutenden, enorm korrosionsbeständigen und auch nach Jahren anlaufsicheren Oberfläche.

 

Br - Messing bruniert, lackiert

Bei dieser handwerklich sehr aufwändigen Oberfläche wird das Messing zunächst gebürstet und in der Folge durch mehrere Tauchgänge in speziellen Bädern gefärbt. Die Intensität des Farbtons wird durch Abreiben von Hand bestimmt. Anschließend wird die Oberfläche sehr sorgfältig getrocknet und nach Aushärtung der Brunierung farblos lackiert.

Wie alle lackierten Oberfläcehn sollte auch die brunierte nur mit einem weichen Tuch behandelt werden. Eventuell vorsichtig mit etwas warmem Wasser befeuchten (u. U. mit Spülmittel). Ideal ist anhauchen.

Bd - Messing dunkel bruniert, lackiert

Wie für Messing bruniert wird das Messing zunächst gebürstet und in der Folge durch mehrere Tauchgänge in speziellen Bädern gefärbt. Für die dunklere Färbung sind zusätzliche Durchgänge nötig. Anschließend wird auch hierfür die Oberfläche sehr sorgfältig getrocknet und nach Aushärtung der Brunierung farblos lackiert.

Wie alle lackierten Oberfläcehn sollte auch die brunierte nur mit einem weichen Tuch behandelt werden. Eventuell vorsichtig mit etwas warmem Wasser befeuchten (u. U. mit Spülmittel). Ideal ist anhauchen.